Ukraine Spendenaktion mit gratis SIM-Karten und 5 €-Spende pro Neuvertrag


Bildungsmobilfunker educom hilft Ukrainern in Österreich
mit Gratiskarten und 5-Euro-Spenden für neue Verträge

 

- Bei jedem neuen Vertrag 5 Euro Spende an Hilfsorganisation


- Kostenloses Starterkit mit 5 Gigabyte und 500 Minuten/SMS


- free e-learning für ukrainische Bildungsangebote in Österreich


 

educom, Österreichs erster Bildungsmobilfunker, unterstützt mit einer Reihe von Maßnahmen aus der Ukraine vertriebene Menschen, die nach Österreich gekommen sind. Für Zugang zum österreichischen Netz stellt educom für Schutzsuchende kostenlose Starterkits mit 5 Gigabyte Datenvolumen und 500 Minuten/SMS zur Verfügung. Die SIM-Karten werden über Hilfsorganisationen verteilt, die Ukrainer in Österreich betreuen.


Weil zur Versorgung von Ukrainern in Österreich auch Geld gebraucht wird, spendet educom für jeden neuen educom-Kunden 5 Euro. educom-User können darüber abstimmen, welcher Hilfsaktion das so gesammelte Spendengeld zugutekommen soll. Die Spendenaktion gilt für den Zeitraum ab 11. April bis zum ukrainischen Osterfest am 24. April.


Mehr lesen

 

 

Downloads:


Für hohe Auflösung Bild klicken


Markus Müller, Gründer und CEO

Ukraine Spendenaktion Keyvisual
 

Fotocredit © educom GmbH/Pascal Riesinger

     
Rückfragen:
Verena Gössl
educom Presse
Tel.: +43 (1) 961 07 48 23
Mobil: +43 664 918 88 54
E-Mail: presse@educom.at
 
5G